Anmeldung Registrieren

Newsletter

Angebote


Empfange HTML?

Währungsrechner

Convert 

into

  

Quelle: Yahoo.com

Hotels Map

maptravel

haigangtravel

itb_logo logo_WTM
vietnam-tourism-logo
logo-asta

Top - Vietnamtouren

Top - Vietnam Opentour

Suchen

  • Support Online
  • Wie buchen Sie...
  • Wetter in Ha Noi
  • Visumdienst

Sales Team - Hanoi

T: (+84.24) 3 8364212
F: (+ 84.24)3 7567862
   E: info@asiapacifictravel.vn

Sales Team - Danang

T : (+84.236) 6 286 088
F : (+ 84 236) 3 531 897
E : info@asiapacifictravel.vn

Sales Team - Berlin

Mr.Lam Xuan
Propststr.1
10178 Berlin
Tel :+49 30 64315050
Fax :+49 30 64315042
Mobil:+ 49 177 7791418
contact@reisenachvietnam.com

Sales Team - Saigon

T : (+84.28) 38 334 083
H : + 84.9.5 3335548
F: (+84.24)3 7567862
    E: info@asiapacifictravel.vn
Wie bucht man ein Reise nach Vietnam?

Planen Sie Ihre Reise nach Vietnam in vier einfachen Schritten. Kontaktieren Sie einen Reiseveranstalter vor Ort um eine Pauschalreise zu buchen und geniessen Sie Ihre Vietnam Reise.

- Wenn Sie sich für eine Reise nach Vietnam interessieren, schicken Sie uns entweder eine Email mit einer Buchung oder einem Reiseplan oder füllen Sie einfach das Buchungungsformular, das sich auf der Webseite befindet, aus.

An error occured during parsing XML data. Please try again.
Visa on Arrival nach Vietnam an Internationalen Flughäfen
(Noi Bai Flughafen in Hanoi - Tan Son Nhat Flughafen in der Ho Chi Minh Stadt–DaNang Flughafen )
Hotline: + 84 913224473 (Mr. Nam)

Kosten für Visa bei Ankunft nach Vietnam im normalen Fall: ( US$25/pax )-5 Arbeitstage
- Visumart : Touristenvisum
- Maximale Aufenthaltsdaue : 30 Tage für Auslandstouristen; 90 Tage für Vietnamesen

Kosten für Visa on Arrival nach Vietnam im Notfall : US$35/pax – 1 Arbeitstag. In einigen Fällen können wir auch nur innerhalb der Hälfte des Tages arrangieren.
- Visumart : Touristenvisum
- Maximale Aufenthaltsdaue : 30 Tage für Auslandstouristen; 90 Tage für Vietnamese ...>>Weiterlesen

Startseite Vietnamtouren Vietnam Opentour 7 Tage - Faszinierte schönheit Vietnams

     

7 Tage - Faszinierte schönheit Vietnams PDF Drucken E-Mail
Vietnam Touren - Vietnam Opentour
(NEU : Hälfte der Mahlzeiten in Pauschaltour)
Hanoi - Halong Bucht - Hue - Danang - Saigon

can_thoHighlights umfassen die Wunder der Ha Long Bucht, eine der Welterben in die Liste der Anziehungsplätze in Vietnam, die Hauptstadt Hanoi mit Einsäulepagode, Literaturtempel. Besuchen Hue, die Kaiserliche Stadt in den 18. und 19. Jahrhunderten, Cham Museum und Marmorberge in Danang, und die belebte Ho Chi Minh Stadt.

 

1.Tag : Hanoi - Halong

Ankunft in Hanoi - Transfer von Hanoi nach Halong Bucht - Reise östlich entlang Highway 5 über Hai Hung Provinz und um Halong Bucht. Übernachtung in Halong.

2. Tag : Hanoi- Halong- Hanoi (einschl. Frühstück & Mittagessen)

Bootsreise Halong Bucht (4 Stunden) - Vierstündige Reise in Halong Bucht über Inseln Kämpfhähne, Schildkröte Kleininsel, Steinhund….Stoppen zum Besuchen :

GROTTE DAU GO : große Grotte schließt drei Kammer über 90 Schritten ein. Die Grotte besteht auf Vietnamesisch aus drei Kammer, wo Tran Hung Dao die spitzen Bambusstangen im 13. Jahrhundert aufbewahrt worden sein, die er gegen die Mongol Invasoren benutzt wurden.

THIEN CUNG : "Himmelpalast"
Mittagessen mit Meeresfrüchte an Bord. Von Bord gehen, Transfer von Halong nach Hanoi - Reise um Halong Bucht und entlang Highway 5, über Hai Hung Provinz. Übernachtung in Hanoi.

3. Tag : Hanoi (einschl. Frühstück & Mittagessen)

Sightseeing Hanoi (8Stunden) - Hanoi, eine Stadt von Seen, schattige Boulevards und öffentliche Parks, ist die Hauptstadt von Vietnam. Es ist eine sehr attraktive Stadt mit Gebäude in der Französischen Stil und weniger Verkehrschaos als in anderen Städte in Asia.

HO CHI MINH MAUSOLEUM : Wie Lenin und Mao Tse Tung hat auch Ho Chi Minh seine letzte Ruhe in einem Glassarkophag in einem monumentalen Gebäude gefunden. Das Mausoleum wird einen Anziehungsplatz der Pilger.
(Geöffnet am Montag, Freitag und alle Nachmittags )

EINSÄULENPAGODE: errichtet von Kaiser Ly Thai Tong, der von 1028 bis 1054 herschte. Errichtet von Holz auf einer einzelen Steinsäule, Die Pagode wurde in Form einer Lotosblüte gebaut.

LITERATURTEMPEL : Errichtet in 1070 von Emperor Ly Thanh Tong, der ihn von Konfuzius widmete. Der Tempel zu Ehren von Gelehrten und Literaten bietet eine wunderbare Rückzugsmöglichkeit vom Gedränge in den Strassen Hanois.

HOAN KIEM SEE: im Zetrum von Hanoi hat der eine kleine Schildkrötepagode, die mit einem roten Stern gedeckt wird, auf einer Insel in der Mitte des Sees.

OPERNHAUS: wurde 1911 gebaut und bietet 900 Besuchern Platz. Hier finden abends gelegentlich Vorführungen statt.

ST JOSEPH KATHEDRALE : der Rundgang endet an der neugotischen Kathedrale aus dem Jahr 1886. Sehenwert sind die quadratischen Türme, der kunstvoll gearbeitete Altar und die Buntglasfenster. Mittagessen in
Lokalrestaurant. Übernachtung in Hanoi.

4. Tag : Hanoi - Hue (einschl. Frühstück & Mittagessen)( Flug)

Transfer für Morgenflug von Hanoi nach Hue - Ankunft in Flughafen und Transfer nach Hotel. Sightseeing alte kaiserliche Stadt - KAISERLICHE STADT : diese ist in der Zitadelle und wurde im frühen 19. Jahrhundert in der Form der Verbotene Stadt in Peking errichtet. Es gibt viele Palasts und Tempel sowie Türme, eine Bibliothek und ein Museum.

NGO MON TOR : der Hauptor zur Kaiserstadt, steht gegenüber dem Flaggenturm. Der mittlere Eingang mit seinen gelben Türen war für den Kaiser reserviert, ebenso die Brücke über den Lotusteich.

THAI HOA PALAST: wurde in 1803 gebaut und in 1833 an seinen heutigen Standort gebracht. Thai Hoa Palast ist eine weiträumige Halle mit einem reichverzieten Holzdach und 80 geschnitzten und lackierten Säulen.

HALLEN DER MANDARINEN : in denen sich die Mandarine auf die höfischen Feiern in der Can Chanh- Empfangshalle vorbereiteten, wurden 1977 restauriert.

NEUN DYNASTISCHEN URNEN : wurden zwischen 1835-36 gegossen. Sie sind mit eingemeißelten Verzierungen versehen, die jeweils einem Nguyen - Herrscher gewidmet sind.

VERBOTENE PURPUR STADT : war ausschließlich dem Kaiser vorbehalten. Die einzigen dort zugelassenen Diener waren Eunuchen, die nicht in Versuchung geraten konnten, den Kokubinen des Kaisers zu nahe zu treten. Mittagessen in Lokalrestaurant nach der Sightseeingtour nach Gräber der Kaiser Tu Duc und Khai Dinh.

GRAB DES KAISERS TU DUC: der herrschte Hue mehr als 100 Jahre alt. Tu Duc entwarf das außerordentlich harmonische Bauwerk, das zwischen 1864 und 1867 gebaut wurde, selbst - zur Nutzung vor und nach seinem Tod. Die enormen Kosten der Anlange und die Zwangsarbeit für deren Errichtung führten zu einer Verschwörung , die aber 1866 entdeckt und niedergeschlagen wurde. Tu Duc regierte von 1848 bis 1883- das war die längste Regierungszeit eines Nguyen- Herrschers. Es heißt, er habe in wahrhaft kaiserlichem Luxus gelebt.

GRAB DES KAISERS KHAI DINH : das war das nächste Denkmal der Nguyen Dynastie und wurde zwischen 1920 und 1931 errichtet. Es liegt auf dem Hang des Chau E Bergs in Chau Chau Dorf. Es hat eine lange Treppe, die von Drachen flankiert wurde. Es gibt Wndgemälde und Keramikfreskogemälde. Übernachtung in Hue.

5. Tag : Hue - Danang (einschl. Frühstück und Mittagessen )

Exkursion auf Huong Giang Fluß zur Thien Mu Pagode mit Boot- THIEN MU PAGODE: nur Außenseite von Hue, auf dem Ufer des Parfüm Flusses, war ein Heißplatz des Anti- Regierungprotests in den frühen sechzigen Jahren. Hinter dem Hauptgebiet der Pagode ist das Austin Kraftfahrzeug, das den Mönche Thich Quang Duc nach 1963 Selbst- Opferungsplatz fuhr. Mittagessen in Lokalrestaurant.
Transfer von Hue nach Danang - südliche Reise entlang Highway 1 über den Hai Van Pass, und Lang Co.

HAI VAN PASS : Der Pass erstreckt sich über einen Ausläufer des Truong Son- Gebirges, der in das Südchinesische Meer hineinragt. Dieser Straßenabschnitt gleicht einer Berg-und Talfahrt mit faszinierenden Ausblicken.

LANG CO : ist eine hübsche Halbinsel nördlich des Hai Van Passes. Es ist ein idyllisches Fleckchen mit einem langen, schattigen Palmenstrand, der von einer kristallklaren, türkisfarbenen Lagune umrahmt wird. Sightseeing Danang - Vietnams vierte größte Stadt in der Vietnams tropischen Zone hat das angenehme Klima im ganzen Jahr.

CHAM MUSEUM : errichtet in 1915 von Ecole Francaise d'Extreme Orient. Es verfügt über die beste Sammlung von Cham -Skulpturen der Welt. Viele der Sandsteinarbeiten sind fantastisch.

CHINA BEACH : erstreckt sich kilometerlang südlich und westlich der Marmorberge. Während des Vietnamkrieges wurden amerikanische Soldaten hier eingeflogen, um sich- vielleicht zum letzten Mal- zu erholen, bevor sie mit dem Hubschrauber zur nächsten Schlacht abgeholt wurden.

MARMORBERGE: bestehen aus fünfkleinen Hügeln aus Marmorestein. Jeder Hügel soll eines der fünf Elemente des Universums symbolisieren. Der größte und berühmteste, Thuy Son, verfügt über eine Reihe natürlicher Höhlen, in denen im Lauf der Jahrhunderte buddhistische Heiligtümer errichtet wurde. Als Champas dieses Gebiet beherrschte, wurde die gleichen Höhlen als hinduistische Schreine benutzt. Übernachtung in Danang.

6. Tag : Danang - Saigon (einschl. Frühstücck und Mittagessen)

Transfer für Morgenflug von Danang nach Saigon.
Sightseeing Saigon und Cholon (Chinastadt) - Saigon ist die größte Stadt in Vietnam. Sie können das belebte vietnamesische Leben an allen Ecken sehen. Es gibt Strassenmärkte, Straßencafe, schick neue Cafe und Pubs. Die Stadt brodelt und raucht. Doch inmitten der aufgedrehten, 300 Jahre alten Metropole gibt es Osasen zeitloser Traditionen mit der Schönheit alter Kultur. Westlich des Zentrums liegt der Bezirk 5, das riesige chinesische Viertel Cholon (Großer Markt) ein deutlicher Hinweis auf die wichtige Rolle, die die chinesische Minderheit traditionell in der Wirtschaft Vietnams spielt.

NOTRE DAME KATHEDRALE : errichtet zwischen 1877 und 1883, liegt im Zentrum des Saigons Regierungsviertels. Der neo-romantische Bau mit den beide 40 hohen, von Eisenspitzen gekrönten quadratischen Türmen dominiert die Silhouette der Stadt. Vor der Kathedrale, in der Mitte des Platzes, an dem auch das Hauptpostamt liegt, steht eine Statue der Jungfrau Maria.

HAUPTPOSTAMT : Es ist ein Gebäude in der französischen Stil mit eisernen Zaun und Buntglasfenster, liegt rechts an der Notre Dame Kathedrale. Die Struktur wurde zwischen 1886 und 1891errichtet und ist größte Postamt in Vietnam.

STADTHALLE : errichtet fertig in 1908, auch berühmt als "Hotel de Ville" am nördlichen Ende des Nguyen Hue Boulevards. Die Besichtigung muss leider auf die Fassade beschränkt bleiben, da das Gebäude in zwischen das Volkkomittee beherbergt und normalen Besuchern verschlossen ist.
MUSEUM FÜR KRIEGSVERBRECHEN: Sammlung der Waffen und Fotos aus 2 Indochina Kriegen mit einer französischen Guillotine im früheren 20. Jahrhundert ausführlich publiziert.

BEN THANH MARKT : dieser ist der Zentralmarkt von Saigon. Der Markt und die umliegenden Strassen macht es eines der belebten Gebiete der Stadt.

BINH TAY MARKT : ist Cholons Hauptmarktplatz mit zahlreichen Geschäften der Großhändler.

THIEN HAU PAGODE : ist eine der meistbesuchten Pagoden in Cholon, wurde im frühen 19. Jahrhundert von der Vereinigung der Kanton- Chinesen erbaut. Die Pagode ist Thien Hau gewidmet. Sie beschützt die Fischer, die Seeleute und alle, die auf dem Meer unterwegs sind. Es heißt, dass Thien Hau auf einer Matte den Ozean überqueren und auf einer Wolke überall hin reisen könne.
Übernachtung in Saigon

7. Tag : Saigon (einschl. Frühstück und Mittagessen)
Exkursion nach TAY NINH : die Stadt ist als Hauptsitz einer der Vietnams Religionen, Caodaismus. Der The Caodai Große Tempel am Heiligen Stuhl der Sekte gehört zu den verblüffendsten Bauwerken Asiens und wurde zwischen 1933 und 1955 errichtet.

Nui Ba Den, der " Berg der Schwarzen frau" liegt 15 km nordöstlich von Tay Ninh und überragt die umliegenden Reisfelder um 850 m.
Wichtige Bemerkung: Während des tet- Festes könnene die gebetsstunden zuweilen ausfallen. Es lohnt sich, einem Gebet beizuwohnen ( das zur Mittagsstunde ist bei Reisegruppen aus Saigon besonders beliebt.), man sollt aber auf keinen Fall die Gläubigen bei der Andacht stören.

Mittagessen im Lokalrestaurant.

Nachmittag : Fahren weiter nach CU CHI TUNNEL : Wegen der strategischen Position war Cu Chi eine wichtige Basis in der Kriegszeit gegen Amerika . Das Vietcong wurde ungefähr 200km entlang Netz der Tunnel errichtet. Das System, das teilweise aus mehreren Etagen bestand, verfügte über unzählige Talltüren, speziell angelegte Wohnbereich, Waffenschmieden, Feldlazarette, Kommandozentralen und Küchen.
Fahren zurück nach Saigon und Transfer zum Flughafen für Abendflug.

Trippreise schließen ein :

  • 6 Nächte- Unterkunft im Twinzimmer in Hotels mit täglichem Frühstück
  • Alle Transfers und Landtransports in privaten Fahrzeugen.
  • Lokale Englisch- oder Französischsprecchende Führer. / Eingangs- +Sightseeinggebühren in Tourprogramm.
  • Hälfte der Mahlzeiten in Tourprogramm.
  • Privatem Boot für Sightseeing in Halong Bucht und Parfüm Fluß.
  • Inländische Flugtickets mit Flughafensteuer: Hanoi - Hue // Danang - Saigon.
  • Genehmigung für Vietnam Eingangsvisum.

Trippreise schließen aus :

  • Internationale Flughafensteuern (In Saigon: USD12/ Person).
  • Internationale Flugticket.
  • Getränke und persönliche Unkosten und andere Mahlzeiten nicht in Tourprogramm.

Xem Vietnamtour ở bản đồ lớn hơn

angebot_anfordern

Hinweis: Ihre Anfrage ist kostenlos und verpflichtet Sie zu nichts. Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben!

 

discoverhoian_12Mar15


Diese Seite als Lesezeichen speichern bei Add to: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Icio Add to: Favoriten.de Add to: Newskick Add to: Yigg Add to: Linkarena Add to: Smarking Add to: Spurl Add to: Google Information